grundlegende Informationen zur AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel am Pferd und Hund

AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel am Pferd

Die APM nach Penzel am Pferd ist ein eigenständiger Lehrbereich des Lehrinstitutes für AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel. Der Reitlehrer und Bereiter -FN, Dieter Mahlstedt († 2001), entwickelte die Pferde/Tier-APM mit Unterstützung des APM-Lehrinstitutes in den achtziger und neunziger Jahren. Seit 1994 wurde die Methode zunächst in Belgien und heute in Deutschland, Österreich und der Schweiz unmittelbar am Pferd ausgebildet. Die Meridiantherapie ist gleichermaßen am Menschen und am Tier einsetzbar. Die Lehrgangsinhalte werden in der Nachfolge Mahlstedts von seinen Wegbegleitern aus dem Stammhaus Penzels vermittelt. Die Ausbildung zeigt sehr praxisorientiert die Wirkung dieser speziellen Therapie in zwei dreitägigen Kursen (I + II) und einem zweieinhalbtägigen Prüfungskurs. Die Teilnehmer sind neben TierärztInnen, TierheilpraktikerInnen, Tierpflegern auch Pferdebesitzer, die im Rahmen der energetischen Pferdepflege selbst etwas für ihr Pferd tun wollen.

Die Ausbildungsorte und die Kurstermine können Sie sich unter der Seite Kurstermine oder direkt unten auf dieser Seite aufrufen und dort auch direkt buchen. Informationen zur Ausbildung erhalten Sie bei der o.g. Anschrift.

APM Massage am Pferd mit Stäbchen

1999 wurde die Arbeitsgemeinschaft AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel am Pferd als Untergliederung des Internationalen Therapeutenverbandes APM nach Penzel e.V. gegründet. Die Aufgaben sind u.a. die Öffentlichkeitsarbeit, Fortbildungen sowie die Förderung der Weiterentwicklung der APM nach Penzel am Pferd.

Anfragen zur Therapie und Ausbildung sowie administrative und rechtliche Fragen können unter e-mail: info@apm-penzel.de oder telefonisch 05533 / 9737-0 an die Geschäftsstelle in 37619 Heyen gerichtet werden.

Der Therapeutenverband APM nach Penzel am Pferd gibt eine Liste mit ausgebildeten APM-Pferde-Therapeuten heraus. Das Verzeichnis können Sie als Ausdruck von der Geschäftsstelle beziehen oder im Internet unter Therapeutenliste Pferd aufrufen.

FN-Anerkennung für APM-Fortbildung

Die APM-Ausbildung am Pferd wird ab 2018 von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), Warendorf, generell anerkannt. FN-Pferdephysiotherapeutinnen und -therapeuten können sich für die APM-Aus- und Fortbildung 8 LE für den dreijährigen Anerkennungszeitraum im Bereich Pferdephysiotherapie anrechnen lassen. Die Lehreinheiten (LE) werden von der Europäischen Penzel-Akademie auf den Teilnahmebescheinigungen bestätigt.

Kurse Veterinärmedizin - Akupunkt - Massage nach Penzel

Penzel-Therapie am Pferd Teil 1
Penzel-Therapie Am Pferd Teil 1

KURSINHALTE:

  • Grundlagen der Energielehre:
    • Gesundheit und Krankheit aus energetischer Sicht
    • YIN und YANG in Bezug zum Pferd
    • Energetische Befunderhebung, Tasttechnik
  • Meridiankunde und Grundlagen der Punktbehandlungen in Theorie und Praxis:
    • Sämtliche Meridiane werden theoretisch besprochen und in kleinen Arbeitsgruppen unter Anleitung praktisch am Pferd geübt.
  • Behandlungsaufbau
    • Spannungs-Ausgleich-Massage
    • Kleiner Kreislauf
  • Narbenpflege in Theorie und Praxis
  • Harmonisierende Gesundheitspflege des Pferdes:
    • Energetisches Putzen
    • Kronsaumpflege

 

Sie erarbeiten sich unter fachlicher Anleitung die energetische Befunderhebung am Pferd und die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten der APM. Hierbei ist das wesentliche „Behandlungsinstrument“ ein kleines Massagestäbchen, das mit sanftem Druck entlang der Meridiane geführt wird, die einen Energiemangel aufweisen.

Die Akupunkturpunkte können zusätzlich mit einem Pinsel angeregt oder mit einer speziellen Farblampe bestrahlt werden. Zu keiner Zeit werden Nadelungen vorgenommen. Bereits mit dem erlernten Wissen des ersten Kurses können Sie viele Probleme des Pferdes sanft behandeln!

Die Pferde lieben die sanften APM-Streichungen - die Reiter genießen das energetisch ausgeglichene Pferd!

Penzel-Therapie am Pferd Teil 2
Penzel-Therapie Am Pferd Teil 2

KURSINHALTE:

  • Anatomie der Wirbelsäule
    • Merkmale einer Kreuz-Darmbein-Gelenkblockierung (KDG)
  • Energetische Wirbelsäulenpflege
    • Mit Sicht-, Tast-, und Testverfahren erlernen Sie, wie man auf einfache Weise eine Blockade feststellen und behandeln kann.
  • Behandlungsaufbau
    • Wirbelsäulenpflege vom Schweif bis zum ersten Halswirbel
    • Wirbelschwingen - ein kleiner Ausblick auf ergänzende Behandlungsmöglichkeiten
  • Erweiterte Energielehre:
    • Akupunktakt der Zustimmungs- und Alarmpunkte
    • Wetterwald’sche Gelenkpunkte
  • Wiederholung und Vertiefung der Meridiankunde und Punktetopographie

 

Der Ausbildungsschwerpunkt des zweiten APM-Pferdekurses liegt auf der energetischen Wirbelsäulenpflege in Theorie und Praxis. Sie erarbeiten sich zusammen mit dem Kursleiter und unter Anleitung der APM-Pferde-Assistenten den individuellen Sicht- und Tastbefund des Pferdes in Bezug auf eine KDG-Blockierung.

Die individuelle Behandlung richtet sich nach dem energetischen Tastbefund und wird über die entsprechende Meridianmassage und durch die Stimulation von Akupunkturpunkten korrigiert. Auch Wirbelfehlstellungen werden gemäß des energetisch-ganzheitlichen Behandlungskonzeptes über lokale Punktereizungen und Schwingungsimpulse beeinflusst. Zu keiner Zeit werden Gelenkmanipulationen vorgenommen.

Sie möchten Ihr Wirbelsäulenwissen noch erweitern? Eine ideale Zusatzausbildung bieten Ihnen die beiden Schwingungstherapiekurse mit Anna Renata Schultz. Pferde reagieren spontan und können bereits unmittelbar nach der Wirbelsäulenbehandlung harmonischere Bewegungsabläufe zeigen! Frei von Blockaden schwingt der Pferderücken und wird den Reiter entzücken!

Penzel-Therapie am Pferd Teil 3
Penzel-Therapie Am Pferd Teil 3

KURSINHALTE:

  • Erweiterte Energielehre:
    • Grundprinzip der Fünf-Elementen-Lehre
    • Ernährungskreislauf / Kontrollkreislauf
  • Skala der Ausbildung in Bezug zur Fünf-Elementen-Lehre
    • Praxisrelevante Anwendung der Elementenpunkte am Pferd
  • Harmonisierende Behandlungen:
    • Vorzügliche Punkte
    • APM der Ohrmuschel
    • Akupunktakt
  • Energetische „Erste Hilfe“
  • Grundlagen der Farblichttherapie – ein kleiner Ausblick auf den energetischen Ergänzungskurs: Farblicht und Fremdenergie in der Pferdebehandlung mit Rolf Kirschbaum
  • Befund und Therapie - praktische Arbeit am Pferd:
    • Wiederholung und Vertiefung der Meridiankunde und Punktetopographie
    • Prüfungsvorbereitung

 

Im dritten APM-Pferdekurs lässt sich die Genialität von Dieter Mahlstedt, dem Begründer der APM am Pferd, erahnen. Er erkannte den Zusammenhang zwischen der Fünf-Elementen-Lehre aus der klassischen chinesischen Medizin und der Skala der Ausbildung des Pferdes.

Bereits durch die sanfte Stimulation einzelner Elementenpunkte kann man beispielsweise auf den Takt eines Pferdes Einfluss nehmen.

Unmittelbar nach dem dritten Kurs können Sie vor dem Internationalen Therapeutenverband APM nach Penzel und energetische Medizin e. V. die APM-Prüfung am Pferd ablegen.

Es besteht zudem die Möglichkeit, nach dem energetischen Ergänzungskurs Farblicht und Fremdenergie in der Pferdebehandlung die APM-Kenntnisse überprüfen zu lassen.

Energ. Ergänzungskurs Farblicht und Fremdenergie in der Pferdebehandlung
Energ. Ergänzungskurs Farblicht + Fremdenergie in der Pferdebehandlung

KURSINHALTE:

  • Grundlagen der Farblichttherapie
  • Meridiane und Punkte mit Farbe
  • Chakrenbehandlung mit Farblicht
  • Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung mit Farbe und Moxa
  • Narbentherapie mit Farblicht und Moxa
  • Qi-Gong-Übungen für den Therapeuten


 

Bereits Dieter Mahlstedt, der Begründer der APM am Pferd, war von der Wirkung der Farblichtbestrahlung und der Behandlungsvielfalt in Kombination mit der APM am Pferd begeistert. Sämtliche bereits erlernte Regeln und Behandlungen aus den Kursen Teil 1 bis 3 lassen sich auch mit Farbbestrahlung durchführen und mit Moxa, einer Wärmeanwendung, intensivieren!

Ob direkt am Punkt, am Meridian oder aus einer gewissen Distanz zum Pferd - mit der Information der Farbe lassen sich neue Wirkspektren in die Behandlung integrieren.

In Theorie und Praxis werden die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt und geübt. Dieser Kurs ist eine effektive Bereicherung in der APM-Behandlungsvielfalt und bietet auch eine ideale Möglichkeit das bereits erlernte APM-Wissen „farblich“ zu vertiefen!

APM am Pferd Refresher- und Praxisseminar
APM am Pferd Refresher- und Praxisseminar

APM am Pferd Refresher- und Praxisseminar

Wiederholen, Vertiefen, Anwenden.

Sie wollen die Meridiane am Pferd auffrischen? Das Befundungspuzzle richtig zusammensetzen?

Wir besprechen und trainieren in diesem Seminar den korrekten Behandlungsaufbau anhand von Fallbeispielen. Sie erhalten zahlreiche Tipps aus der Praxis für die Praxis.

Der Lehrgang ist auch eine ideale Vorbereitung auf die APM-Prüfung am Pferd. 

Die Dozentin Anna Renata Schultz steht Ihnen 1,5 Tage zur Verfügung und wird Sie für Ihre Arbeit am Pferd fit machen.

Das eigene Pferd kann grundsätzlich nach Absprache mit dem Stall mitgebracht werden.

Voraussetzung: Penzel-Therapie / APM am Pferd Teil 3

 

Unmittelbar nach dem Kurs können Sie vor dem Internationalen Therapeutenverband APM nach Penzel und energetische Medizin e. V. die APM-Prüfung am Pferd ablegen.

 

 

Fünf Elemente und acht Wundermeridiane - in der täglichen Praxis
Die Wundermeridiane

Fünf Elemente und acht Wundermeridiane in der täglichen Praxis

Hier erlernen Sie die Behandlung nach den 5 Wandlungsphasen von "E" wie "einfach" bis "Z" wie "ziemlich komplex". Sie lernen die Pferdetypen erkennen und unterstützen. Wie passen Reiter und Pferd zusammen?

 

Die Wundermeridiane -

Ahnenenergie, Qi-Reservoir und Verteiler

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die "8 außerordentlichen Gefäße" beim Pferd richtig anwenden, wie Sie Traumata und emotionale Blockaden lösen und wie Sie YIN- und YANG-Schichten harmonisieren.

Das eigene Pferd kann grundsätzlich nach Absprache mit dem Stall mitgebracht werden.

Voraussetzung: Penzel-Therapie / APM am Pferd Teil 3

 

 

Dozent: Rolf Kirschbaum

Dauer: 1,5 Tage

 

Penzel-Therapie am Hund Teil 1
Penzel-Therapie am Hund Teil 1

AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel am Hund, Teil 1

Die APM nach Penzel am Hund ist eine ganzheitlich-pflegerische Behandlungsmethode. Sie beruht auf der chinesischen Akupunkturlehre. Die Behandlung erfolgt durch sanften Streichungen mit einem Massagestäbchen. Die AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel am Hund beinhaltet: - die Massage von Meridianen oder Teilabschnitten der Meridiane, - die Stimulation von Akupunkturpunkten mit Massagereizen, Wärme und Farbbestrahlung (Teil 2 der Ausbildung), - die Narbenpflege, - die energetisch-physiologische Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung (Teil 2 der Ausbildung).

Sie können Ihren eigenen, sozialverträglichen Hund mit zum Kurs mitbringen.

 

KURSINHALTE:

  • Grundlagen der Energielehre
  • Meridiankunde in Theorie und Praxis
  • Energetische Befundung
  • Therapieaufbau
  • Narbenbehandlung
  • Energetische Pflegetipps
  • Schüssler-Salze für den Hund

Sie erlernen am eigenen Hund den energetischen Tastbefund zu erstellen. Unter Anleitung üben Sie den Verlauf der einzelnen Meridiane.

Bereits nach dem ersten APM-Hunde-Kurs können Sie die meisten funktionellen Störungen erkennen und gezielt behandeln!

Viele praktische Tipps „rund um den Hund“ geben Ihnen Sicherheit bei der Arbeit am Hund.

Penzel-Therapie am Hund Teil 2
Penzel-Therapie am Hund Teil 2

AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel am Hund, Teil 2

Die APM nach Penzel am Hund ist eine ganzheitlich-pflegerische Behandlungsmethode. Sie beruht auf der chinesischen Akupunkturlehre. Die Behandlung erfolgt durch sanften Streichungen mit einem Massagestäbchen. Die AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel am Hund beinhaltet: - die Massage von Meridianen oder Teilabschnitten der Meridiane, - die Stimulation von Akupunkturpunkten mit Massagereizen, Wärme und Farbbestrahlung (Teil 2 der Ausbildung), - die Narbenpflege, - die energetisch-physiologische Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung (Teil 2 der Ausbildung).

Sie können Ihren eigenen, sozialverträglichen Hund mit zum Kurs mitbringen.

KURSINHALTE:

  • Erweiterte Energielehre
  • Wirbel- und Gelenkblockierungen
  • Tast- und Testverfahren
  • Einführung in die Fünf-Elementen-Lehre
  • Therapieaufbau
  • Emotionen

Mit einfachen Tastverfahren erlernen Sie das Kreuz-Darmbein-Gelenk zu überprüfen und energetisch gezielt zu behandeln.

Mit Hilfe der Fünf-Elementen-Lehre und ihren Zuordnungen lassen sich viele emotionale Probleme und Verhaltensstörungen über die klassischen Elementenpunkte regulieren.

Im Anschluss an den APM-Kurs am Hund Teil II kann vor dem Internationalen Therapeutenverband APM nach Penzel und energetische Medizin e.V. die Prüfung abgelegt werden.

 

Schwingungstherapie am Pferd
Anna Renate Schulz am Pferd

 

KURSINHALTE:

Teil 1: Gleichgewichtstherapie
Teil 2: Energetische Rhythmische Gelenkmobilisation


Erlernen Sie bei Anna Renata Schultz ihre Schwingungstherapie am Pferd in zwei aufeinander aufbauenden Kursteilen - der Gleichgewichtstherapie und der E. R. Gelenkmobilisation. Diese Techniken stellen eine ideale Ergänzung zur Penzel-Therapie dar. Die Kursleiterin ist mit der AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel seit etwa 15 Jahren als Human- und Veterinär-Physiotherapeutin tätig. Mit der von ihr selbst entwickelten Schwingungstherapie am Pferd werden Sie weitere Techniken erlernen, mit denen Sie bei Pferden Störungen im Bewegungsapparat wie Verspannungen, Lahmheiten, Taktfehler, Arthrosen, Sehnen- und Muskelprobleme oder eine gestörte Beziehung Pferd/Mensch nachhaltig korrigieren können. Die Pferde sind danach deutlich lockerer, entspannter, stehen besser, kommen wieder in ihr Lot. Die Tiere haben auch ein besseres Körpergefühl und lassen sich deutlich besser reiten.

Die „Gleichgewichtstherapie“ bewirkt die passive Bewegung von Muskeln und Gelenken durch sanfte Schwingungen. Das Pferd entspannt und wird locker. So kommt es wieder in sein Gleichgewicht. Pferde, die aufgrund von Schmerzen nicht bewegt werden dürfen, profitieren sehr davon. Wir arbeiten mit den Regeln der AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel und den Hintergründen von warmen und kalten Körperzonen des Pferdes. Sie lernen die Symptome zu deuten. Diese Technik vertieft unter anderem auch die Beziehung zwischen Pferd und Reiter!

Die „Energetische Rhythmische Gelenkmobilisation“ ist eine sanfte und effektive Methode, um Blockaden und Verspannungen des Pferdes zu lösen. Diese Therapie hat Anna Renata Schultz aus der Humanphysiotherapie (REGB - Rhythmisch-energetische Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung nach Heinrich Luck) auf die Pferde übertragen. Sie ist besonders für Therapeuten, Tierärzte, Osteopathen, Chiropraktiker, Tierheilpraktiker, Pferdephysiotherapeuten sowie Pferdegesundheitstrainer geeignet.

Die Schwingungstherapie nach AR Schultz ist sehr einfach zu erlernen und stellt eine perfekte Verbindung zur Penzel-Therapie am Pferd dar. Die Ausbildung gliedert sich in eine kurze Folge von theoretischem Unterricht und praktischen Übungen am Pferd.